Vor nahezu 16 Jahren startete ich mit meiner ersten Buchseite literature.de im Internet. Zu Beginn als reine Textplattform, aus der 6 Anthologien hervorgingen, entstand eine Literaturplattform mit mehr als 10.000 Buchbesprechungen etc. Mit vielen Verlagen hatten wir eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Auch etwas schwierigere Verlage gewöhnten sich daran, dass man Bücher plötzlich im Internet bespricht. Es kam aber immer wieder die Frage auf, was sie denn für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares erhalten würden.

Mehr lesen »

Der magische Augenblick

Gestalten mit Naturstein

Gestalten mit Naturstein

Dass ein Amethyst im Garten „als Einzelkristall oder als kleine Gruppe mit der Kristallspitze in die Erde gesetzt…problematische Einflüsse in zuträgliche“ verwandeln kann, – dazu können auch „schlechte Gedankenfelder der Nachbarn“ gehören-, das mag zunächst etwas absonderlich klingen, erschließt sich aber als geheimer Zauber, der generell von Steinen ausgeht, recht schnell. In einem sehr informativen ... Mehr lesen »

Ayurvedisch kochen

Handbuch Kleine Gärten – Andrew Wilson

Handbuch Kleine Gärten – Andrew Wilson

„Wir haben ja nur einen kleinen Garten“, der traurige Blick liegt förmlich zwischen den Worten. Aber mit Andrew Wilsons Bildband in der Tasche kann man auf die Formulierung „ja nur“ getrost verzichten und auch den Rest des Satzes voller Stolz verkünden. Denn: richtig angelegt, überlegt geplant und konzipiert, vielleicht ja mit etwas Nachhilfe von Gartenexperten ... Mehr lesen »

Wie die Helene zur Birne kam – James Winter

Wie die Helene zur Birne kam – James Winter

Vor den kulinarischen Genuss hat dieses liebevoll gestaltete Buch das geistige Vergnügen gesetzt. Und, geben wir es ehrlich zu: woher jenes klassische Dessert ‚Birne Helene’ seinen Namen bekam, das wollte man eigentlich immer schon wissen. Spätestens seit dem legendär gewordenen Disput im Loriot- Film ‚Papa ante portas’: „Wenn ich jetzt noch einmal Birne Helene höre, ... Mehr lesen »

Als der Käfer laufen lernte

Ellen Alpsten – Sommernachtszauber

Ellen Alpsten – Sommernachtszauber

Berlin 1935: Johannes würde alles für seine Schauspiel-Karriere tun — und für seine Verlobte Judith. Doch ein grausames Missverständnis treibt Judith zum Äußersten. Bei der Premiere von „Romeo und Julia“ ersticht sie Johannes auf offener Bühne und verflucht ihn auf alle Zeit. 78 Jahre später: Die Schauspielschülerin Caroline ergattert die begehrte Rolle der Julia in ... Mehr lesen »

Mit Goethe im Garten