Yoga für Späteinsteiger

Yoga für Späteinsteiger
Yoga für Späteinsteiger

„Vor 30 Jahren war es exotisch, wenn man in Deutschland Yoga gemacht hat. Vielleicht ist es in 30 Jahren exotisch, wenn man es nicht macht.“ Dies schreibt der Arzt und Komiker Dr. Eckart von Hirschhausen im Vorwort zu diesem absolut empfehlenswerten Buch. Yoga, dazu ist es einfach nie zu spät und ehe man irgendeinen anderen Gedanken fasst, Zweifel hegt oder über Erfolg oder Nicht-Erfolg nachdenkt: einfach ausprobieren, nehmen Sie sich die Zeit, geben sie diesem Yoga eine Chance, auch, und gerade wenn Sie älter sind! Ich habe es auch probiert und bin schlichtweg begeistert. Ein bisschen Geduld, ein wenig Training, aber großer Erfolg und Wohlbefinden sind Ihnen dann sicher! Versprochen!

Das Schöne: sie benötigen kein Fitness- Studio, sie kommen ohne „akrobatische Stellungen“ aus. „Denn die Weisheit des Yoga war schon immer die Weisheit des Alters“. Bewegung und Meditation, körperliches Training ganz nach Alter angepasst, Entspannungstechniken für Körper und Geist, Yoga ist für den ganzen Körper, für Körper und Seele. Yoga stärkt nicht nur die Beweglichkeit und erhöht die Fitness, es „unterstützt uns dabei, negative Muster, Erinnerungen oder Erlebnisse Atemzug für Atemzug loszulassen und Schritt für Schritt in unsere ursprüngliche emotionale Kraft und Fülle zurückzufinden.“

Das Buch bietet zusammen mit der beiliegenden DVD einen Kurs, der in ca. sieben Wochen zu erlernen ist. Mehr als einen Stuhl und eine Yogamatte benötigen Sie nicht dazu. Sich einlassen, es versuchen, es wollen, aufgeschlossen sein. Das würde reichen.

Es ist tatsächlich so, schon nach wenigen Malen, die sie einige Übungen trainieren, werden Sie feststellen, dass es Ihnen besser geht, die Atmung, sehr wichtig übrigens, die Beweglichkeit, die Haltung oder das allgemeine Wohlbefinden nehmen zu und plötzlich kommt sie: die Freude an der Bewegung.

Die einzelnen Übungen, die oftmals bildliche Namen haben, wie „Boot“, „Baum“, Kobra“, „Komische Acht“ oder auch „Sonnenenergie tanken“, sie werden sehr anschaulich in Wort und Bild beschrieben, Willem Wittstamm ist ein Yoga- Profi. Besonders wichtig: all die kleinen Dinge, auf die man achten muss, wie Atmung, die richtige Haltung, die Signale, die der Körper sendet. Wie lange mache ich die Übung, darf ich sie mit meinen Erkrankungen überhaupt machen, wie viele Übungen sind gut? Viele Fragen, auf jede gibt es Antworten. Die Anleitungen machen Lust auf Bewegung und wer die ersten Übungen meistert, der bekommt vielleicht auch Spaß an einem Yoga- Kurs an seinem Wohnort. Das Buch ist auf jeden Fall eine hervorragende Investition in ihre Gesundheit und: Vorsicht, Yoga macht ein klein wenig angenehm süchtig!!

 

Willem Wittstamm
Yoga für Späteinsteiger
Gräfe und Unzer Verlag
ISBN: 9783833841316
145 Seiten, 24, 99 Euro

Anzeige



Über Barbara Wegmann 65 Artikel
Viele Jahre Redakteurin und Moderatorin beim Hörfunk, mittlerweile freie Journalistin und Sprecherin für Blinde und Sehbehinderte, Großer Fan von schönen Kinderbüchern, Bildbänden und fesselnden Krimis. Und das Schönste: die Neugier auf neue Bücher wird man einfach nicht mehr los.......

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*