Du bist hier: Startseite » Bereist » Hinaus in die Natur- Entdecken, wo Deutschland am schönsten ist

Hinaus in die Natur- Entdecken, wo Deutschland am schönsten ist

Hinaus in die Natur - Kunth Verlag

Hinaus in die Natur – Kunth Verlag

Nein, natürlich soll man auch ein Buch nicht vom Äußeren oder dem ersten Blick her beurteilen, aber, was nützt es: bei diesem Buch ist man eben bereits von seiner äußeren Erscheinung her begeistert, ein flexibles Buch, beim Blättern fallen bemerkenswert viele Fotografien auf, kleine, stets leicht verdauliche Textabschnitte, alles macht einen unterhaltsamen, abwechslungsreichen und ansprechenden Eindruck. Und der soll sich denn auch schnell und auf den zweiten Blick bestätigen. „Entdecken, wo Deutschland am schönsten ist“, was für eine Einladung!

Und auch Skeptiker, jene, die es aus irgendeinem Prinzip immer wieder ins Ausland zieht, werden zugeben müssen, hier Ecken, Winkel und Landschaften zu entdecken, die einem bisher fremd waren und die durchaus einen Trip, ein Wochenende oder sogar einen Urlaub im eigenen Land wert sind. Von Helgoland bis zum Karwendelgebirge, vom Nationalpark Eifel bis zum Naturpark Thüringer Wald, „Deutschland ist ein grünes Land: 15 Nationalparks, 15 Biosphärenreservate, 104 Naturparks und weit über 8000 Landschafts- und Naturschutzgebiete sind hierzulande eingerichtet.“ Ein Buch, das zu einer Reise einlädt, ein Buch, das Angebote macht und Anreize bietet und nicht erst großartig erobert werden muss.
Vom Flachen ins Bergige, vom Nördlichen ins Südliche, vom Entlegenen zum Altbekannten, quer durch die deutschen Bundesländer porträtiert das mit über 450 Seiten sehr umfangreiche Buch mit tollem Preis- Leistungsverhältnis „eine Vielzahl an sehenswerten Landstrichen“. „Mehr als 100 Kilometer vom Zentrum entfernt liegt Hamburgs nordwestlichster Stadtteil mitten in der Nordsee.“ Wie bitte, fragen sich jetzt viele Binnenländer, klären wir also schnell auf: es ist Neuwerk, ‚der einzig bewohnte Flecken des Nationalparks Hamburgisches Wattenmeer.’ Wer nicht mit der Fähre dorthin gelangen will, kann auch mit der Pferdekutsche durchs Watt fahren, bei Ebbe versteht sich. Und einen heißen Tipp gibt’s auch gleich für alle, die hier gerne länger als einen Tag bleiben möchten: „Besonders romantisch wohnt man in der Pension im Leuchtturm.“
Ob es Hinweise auf Fremdenverkehrsziele sind, auf Tierarten, Naturbesonderheiten, zu Outdoor- Aktivitäten, die angeboten werden, oder Übernachtungsmöglichkeiten, die Hinweise für jede beschriebene Region geben erste Anreize, erste Informationen und erste Einblicke, Manches muss man allerdings für eine geplante Reise noch eigenständig recherchieren, organisieren, für sich selbst individuell planen, Adressen und Internetseiten geben Hilfestellung.
Für Pilz- Sammler und –Feinschmecker sei der Naturpark Schönbuch, der älteste Naturpark des Landes Baden- Württemberg empfohlen. „Durch die besondere Zusammensetzung des Baumbestandes haben sich im Schönbuch Bodenverhältnisse entwickelt, die für Pilze ideal sind. Mehr als 800 verschiedene Arten wurden im Nationalpark gezählt…..Sammler kommen voll auf ihre Kosten und zwar das gesamte Jahr über.“
Natürlich stehen Fauna und Flora im Vordergrund, daran lässt ja der Titel des Buches schon keinen Zweifel, dennoch gibt es, als besondere Einladung für einen längeren Aufenthalt, Tipps für Besichtigungen und Sport, für Kultur und Wandern. Wie wäre es, einmal mit einer Tauchgondel in die Tiefe der Ostsee zu sinken, an der Seebrücke von Sellin? Aber vielleicht kann man sich ja zuerst in dieses wunderschöne Buch vertiefen!

Hinaus in die Natur
Kunth Verlag
ISBN-13: 9783955040017
ISBN-10: 3955040011

Über Barbara Wegmann

Einst…
geboren, gewachsen, gelernt,
dann endlich…
Redakteurin, Moderatorin
heute
Journalistin, Sprecherin, Rezensentin
seit Jahrzehnten
Vielleserin, Gernleserin,
am liebsten
Bildbände, Kriminalromane, Bücher mit dem „gewissen Etwas“ (Thema, Autor, Aufhänger)
nicht zu vergessen
Familie, Tochter, Mann, spanische Küche, Freunde bekochen, Musik, Leidenschaft für alte Bücher, Antikmärkte, lebenslanges Lernen
das Wichtigste im Leben:
das Wort

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*