Alice im Wunderland/Alice hinter den Spiegeln- von Lewis Caroll in zwei ganz verschiedenen Ausgaben

Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln
Alice im Wunderland & Alice hinter den Spiegeln

Sie gehören zu den Weltklassikern und zu jenen 1000 Büchern, die man gelesen haben muss: „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“, von Lewis Carroll, 1865 und 1871 erschienen, hier in zwei ganz verschiedenen Fassungen. Zum einen beide Titel je als Einzelausgabe aus dem Knesebeck Verlag mit Illustrationen des begnadeten Robert Ingpen, dessen Bebilderung von ebenso klassischer Schönheit ist, wie das Märchen selbst und dann eine Ausgabe beider Romane vereint in einem Buch aus dem Gerstenberg Verlag, zu lesen nicht nacheinander, sondern von beiden Seiten des handlichen, auffällig schön gebundenen Buches, hier mit Illustrationen der Niederländerin Floor Rider, die für ihre Visualisierungen schon so manchen Preis erhielt und auch das ‚Cover der niederländischen Ausgabe wurde als schönster Buchumschlag des Jahres 2014 in den Niederlanden prämiert.’.

Frech und modern sind ihre Interpretationen des alten Stoffs, sie verwendet dafür „eine alte Kratztechnik in Kombination mit moderner Computergrafik“. Rider kommt dabei mit zwei, drei Farben aus, die Bilder und Szenen sind abstrahiert dargestellt, ein bisschen frech, ein bisschen witzig, entbehren aber jener verzaubernden Magie der anderen Ausgabe.

Vom bildhaften Eindruck und auch von den Übersetzungen her, also zwei ganz unterschiedliche Alice- Romane, vielleicht ist es Geschmacksache, vielleicht eine Frage des Alters. Beflügelt vom fantasiereichen Text werden Kinder ganz sicher zu beiden Ausgaben schnell einen Zugang finden, persönlich gefallen mir die Illustrationen Ingpens besser, weil sie eben jene überbordende Fantasie des Textes so genial und einzigartig in Farbe und Gestalt umwandeln. Das, was vor 150 Jahren Magie war, das sollte auch heute Magie bleiben, bei Ingpen ist dies der Fall. Da muss man nur noch à la Mary Poppins in die Bilder hineinspringen. Sind Rieders Illustrationen den Text umschmeichelnde Bebilderungen, die dem Text eindeutig den Vorrang lassen, so präsentieren sich Ingpens Zeichnungen in der Knesebeck- Ausgabe als absolut dem Text ebenbürtig, eigenständig, wie eine Übersetzung des Textes, statt Worte sind es zarte Farben in stets leichter Unschärfe, die dominieren. Oft sind es ganze Seiten, oder gar Doppelseiten in denen sich der Text brav einfügt. Eine absolute Einheit.

„Oh weh, oh weh! Ich werde zu spät kommen!“ Das beliebte Zitat aus dem ersten Alice- Roman, es stammt vom kleinen Kaninchen, dem Alice in seinen Bau folgt und dort beginnen die Abenteuer, ein Raum mit vielen Türen, eine Wunderwelt, die geheimnisvoller nicht sein könnte mit allen Gestalten, den bedrohlichen und den freundlichen. Eine Parallelwelt, die sich aber auch im zweiten Buch, ‚Alice hinter den Spiegeln’ auftut: „Wie schön das wäre , wenn wir in das Spiegelhaus hinüber könnten! Sicherlich gibt es dort, ach!, so herrliche Dinge zu sehen! Tun wir doch so, als ob aus dem Glas ein weicher Schleicher geworden wäre, dass man hindurchsteigern könnte.“ Gesetzmäßigkeiten sind aufgehoben, Gewohntes gilt nicht mehr, die Geschichten entführen in ein magisches Zauberland.

Preislich ist das Wendebuch des Gerstenberg- Verlags natürlich interessant: erschienen zum 150 jährigen Jahrestag der Erstveröffentlichung ist es eine sehr ansprechende, bibliophile Ausgabe, die kompakt beide Bücher in handlichem, normalen Buchformat präsentiert. Die schon etwas ältere Ausgabe des Knesebeck Verlags von „Alice im Wunderland“, sowie die gerade erschienene Ausgabe „Alice hinter den Spiegeln“ , reiht sich in eine ganze Ingpen- Folge ein, die der Verlag mit den Jahren veröffentlicht hat, dazu gehört zum Beispiel der bezaubernde Klassiker „Wind in den Weiden“ und auch „Tom Sawyer“.

 

Alice im Wunderland
Lewis Carroll
Illustrationen von Robert Ingpen
ISBN: 9783868732245
Knesebeck Verlag
Preis: 24, 95 Euro

Alice hinter den Spiegeln
Lewis Caroll
Illustrationen von Robert Ingpen
Knesebeck Verlag
ISBN: 9783868737653
Preis: 24, 95 Euro

Alice im Wunderland/ Alice hinter den Spiegeln
Lewis Carroll
Illustrationen von Floor Rieder
Gerstenberg Verlag
ISBN: 9783836958646
Preis: 25, 00 Euro

Titel im lokalen Buchhandel bestellen:



Hier direkt kaufen

oder bei amazon

Anzeige



Über Barbara Wegmann 76 Artikel
Viele Jahre Redakteurin und Moderatorin beim Hörfunk, mittlerweile freie Journalistin und Sprecherin für Blinde und Sehbehinderte, Großer Fan von schönen Kinderbüchern, Bildbänden und fesselnden Krimis. Und das Schönste: die Neugier auf neue Bücher wird man einfach nicht mehr los.......

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*