Eine Geschichte ohne Ende- Ein Bilderbuch aus Brasilien- von Marcelo Pimentel

Eine Geschichte ohne Ende
Eine Geschichte ohne Ende
Eine Geschichte ohne Ende
Eine Geschichte ohne Ende

Feen, gute Waldgeister, Elfen, so heißen sie bei uns, im Brasilianischen gibt es den Curupira, ein Zauberwesen, das den Wald und die Tiere beschützt, besonders vor Schäden, die der Mensch anrichtet. Ein seltsames Wesen, dessen Füße nach hinten gedreht sind.

Diese ‚sagenumwobene’ kleine Gestalt gibt dem neuen Bilderbuch aus dem Schweizer Verlag Baobab books im wahrsten Sinne des Wortes Farbe. Auf der ersten Seite ist noch alles schwarz auf hellbraunem Grund: da kommen ganz verschiedene Tiere, laufen, krabbeln und kriechen von links nach rechts durch die aufgeklappten Seiten: Vögel, Affen, Schlangen, eine Echse, Käfer, ein Ameisenbär, eine Schildkröte, ein Panther. Als sie beim Curupira vorbei kommen, beschert dieser ihnen mit einem Pinselstrich ein farbiges Aussehen, und plötzlich haben die Tiere Streifen, Punkte, rote Borsten, ein schillerndes Federkleid. Die Bäume bekommen prächtige Blätter und irgendwie scheint plötzlich alles lebendiger, fröhlicher, ausgelassener. Müde von einem aufregenden Tag schlafen alle Tiere des Urwalds. Aber auch des Nachts bleiben die Farben leuchtend und kräftig und alle Tiere scheinen zufrieden zu träumen. Aber dann: am nächsten Tag zieht eine dicke Regenwolke auf.
So viel erzählt dieses stabile Buch für 2 – 4jährige. So viel und ganz ohne Worte. Text sucht man in diesem Buch vergebens, hier wird nicht vorgelesen, hier wird erzählt, jeder darf etwas erzählen, beschreiben, was er sieht. Eine ganz lustige Erfahrung dabei: fast genauso schnell wie mit gewohnten Texten in Bilderbüchern ist man in diesem Buch mitten in einer spannenden Geschichte. Egal welche Sprache man spricht, egal aus welchem Land man kommt.
Marcelo Pimentel erhielt für dieses Buch einen internationalen Preis. Der Illustrator, der 1969 in Rio de Janeiro geboren wurde, hat „eine Vorliebe für Geschichten, die die Fantasie anregen“. Das stellt er mit diesem Buch wunderschön und überzeugend unter Beweis. Und besonders auffällig ist dabei die Tatsache, dass ein zur Fantasie anregendes Kinderbuch kein Glanz und Glamour braucht, keine üppige Farbpalette, sondern dass es auch mit zwei Farben funktioniert: rot und schwarz. Was Pimentel zudem schafft: er erzählt gleich zwei Geschichten in einer. Da ist die Geschichte über die Tiere, die plötzlich alle durch den Waldgeist Farbe erhalten. Und dann ist da die Geschichte über den Kreislauf aller Dinge. Und obwohl es sogar zwei Geschichten sind, ‚ist doch ganz ohne Worte alles gesagt’.
Übrigens: sollte ein kleiner Leser das Buch ‚zum Anbeißen’ gern haben, keine Sorge: es wurde aus Recyclingpapier und mit Farben auf rein pflanzlicher Basis hergestellt.

 

Eine Geschichte ohne Ende
Ein Bilderbuch aus Brasilien
Marcelo Pimentel
ISBN: 9783905804645
Preis: 14, 90 Euro
20 Seiten
Verlag: Baobab books
Empfohlen für 2-4 Jahre

Anzeige



Über Barbara Wegmann 62 Artikel
Viele Jahre Redakteurin und Moderatorin beim Hörfunk, mittlerweile freie Journalistin und Sprecherin für Blinde und Sehbehinderte, Großer Fan von schönen Kinderbüchern, Bildbänden und fesselnden Krimis. Und das Schönste: die Neugier auf neue Bücher wird man einfach nicht mehr los.......

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*