Du bist hier: Startseite » Bereist » Aus Liebe zum Meer – Sally Hayden

Aus Liebe zum Meer – Sally Hayden

Aus Liebe zum Meer

Aus Liebe zum Meer

„In den allermeisten Fällen sind Häuser am Wasser Refugien, um dem Alltag zu entfliehen.“ Zwölf jener ganz besonderen Häuser stellt die Autorin in diesem Bildband ausführlich vor, gelegen in Dänemark, England, Frankreich und den USA. Aber: eigentlich ist es ganz egal, in welchem Land diese Häuser liegen, denn Flair, dekorative Details, Einrichtungsstil und Raumaufteilung zeigen klar, hier ist alles auf Meer und Wasser ausgerichtet. Große Fenster, weiter Blick, oftmals großzügige Wohnräume, die „beste Aussicht“ bieten. Ob schlicht, streng modern oder im gemütlichen Landhausstil, nicht selten dominieren die Farben Weiß und Blau, untermalt von erdigen und sandfarbenen Nuancen. Maritime Bilder, Souvenirs vom Strand, Gesammeltes vom Küstensaum und natürlich bequeme Stühle auf der Terrasse und Veranda, der Blick stets gen Sonne und Wasser.

Die Geschichten der einzelnen Häuser sind ein Stück Lebensgeschichte ihrer Besitzer. Manchmal fing alles mit einem Urlaub an, der nächste folgte und auch danach war das Ziel stets dasselbe, nur das anfänglich gemietete Haus wurde irgendwann das eigene. Wurzeln schlagen, besondere Momente festhalten im Wohn- und Lebensbereich. Da leben, wo’s der Seele so gut geht. Auch wenn noch so lange restauriert und renoviert werden musste. Irgendwann wurde es so, wie es sein sollte.

So erging es auch einer spanische Innenarchitektin, die in Südfrankreich ihr Traumhaus fand. Kaum zu glauben, dass es bei dessen ‚arg heruntergekommenen“ Eindruck doch Liebe auf den ersten Blick war…

Ein typisches Haus am Meer auch jenes kleinere auf einer kleinen Insel vor Long Island. „Steigt der Besucher die Treppe zu dem großzügigen überdachten Eingangsbereich empor, eröffnet sich ein Panoramablick über das Meer zum Horizont. Dieser herrliche offene Raum verbindet Haus und Meer auf unmittelbare Weise.“ Und da gibt es eben auch keine Garderobe für Mäntel oder Schirme, sondern Haken neben dem Eingang für Sonnenhüte und Bademäntel.

Bei den vorgestellten Hausbesitzern reicht die Liebe zum Meer sicher noch das Leben lang. Was aber deutlich wird, schon nach der zweiten oder dritten Hausgeschichte: um die Imagination herzustellen, sich das Meer mit aller Fantasie herbeizuwünschen und den maritimen Stil zu pflegen, muss man kein Haus am Meer haben. Der wohltuende Effekt, das Urlaubsgefühl, das bisschen Platz, um die Seele baumeln zu lassen, das alles geht natürlich auch ohne das Meer vor der Hautür. Und wer zu weit entfernt von Küste und Wasser ist, als dass er vor Ort Muscheln, Treibholz und Kiesel sammeln kann, der wird sicher fündig bei einer der vielen Bezugsadressen für Dies und Das im Anhang.

Sally Hayden/ Fotos Earl Carter
Aus Liebe zum Meer
Wohnparadiese am Wasser
Verlag Gerstenberg
ISBN: 9783836927819
Preis: 24,95 Euro

 

 

 

Fotos (c) Earl Carter

Über Barbara Wegmann

Einst... geboren, gewachsen, gelernt, dann endlich... Redakteurin, Moderatorin heute Journalistin, Sprecherin, Rezensentin seit Jahrzehnten Vielleserin, Gernleserin, am liebsten Bildbände, Kriminalromane, Bücher mit dem "gewissen Etwas" (Thema, Autor, Aufhänger) nicht zu vergessen Familie, Tochter, Mann, spanische Küche, Freunde bekochen, Musik, Leidenschaft für alte Bücher, Antikmärkte, lebenslanges Lernen das Wichtigste im Leben: das Wort

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*