Du bist hier: Startseite » Bewohntes » Die besten Einfamilienhäuser aus Holz

Die besten Einfamilienhäuser aus Holz

Die besten Einfamilienhäuser aus Holz

Die besten Einfamilienhäuser aus Holz

Von wegen Bretterbude! Bauen mit Holz liegt im Trend, egal ob es ein Wochenendhaus, ein Anbau oder ein eigenständiges Haus ist, die Verwendung des natürlichsten Materials überhaupt, Holz, hat viele Vorzüge, ist außerordentlich flexibel im Einsatz und bietet überraschende Eigenschaften. „Holz spricht intensiv unsere Sinne an. Je weitergehend unser Alltag technisiert wird, umso größer ist die Sehnsucht nach Kontakt mit natürlichen Dingen, die wir als sympathisch, charakteristisch und gesund wahrnehmen…Holz riecht gut, fühlt sich warm an und lässt die Räume klingen.“

30 Projekte, Einfamilienhäuser aus Deutschland, Österreich, Südtirol, Skandinavien und der Schweiz präsentiert der auf Holzbauweise überaus neugierig machende Bildband. Dies mit allem Drum und Dran: zunächst die grundlegenden Informationen, was ist denn überhaupt anders bei einem Holzbau im Vergleich mit herkömmlicher Bauweise? Worauf müssen Bauherren achten? In anschaulicher Fotoabfolge wird klar: „Die modernen Holzbauweisen basieren auf einer weit reichenden Standardisierung, folgen grundsätzlich einem Systemgedanken und sind durch einen hohen Grad an Vorfertigung gekennzeichnet.“

Zu allen Stichworten eine Antwort, sei es Schall- oder Feuchteschutz, Luftdichtigkeit, Holzqualität, Holz- oder Brandschutz. Und nicht zu vergessen das „besonders angenehme Raumklima“, da Holz die Raumfeuchtigkeit auf ganz natürliche Art und Weise regelt.

Derart ‚geimpft’ mit nötigem und gleichzeitig spannendem Basiswissen folgt man staunend der Vorstellung konkreter Hausbeispiele. Zunächst die Überraschung: die Gesamtkosten für ein Zuhause aus Holz bleiben durchaus mit Baukosten für herkömmliche Häuser vergleichbar, „aus Gründen der Werthaltigkeit sollte man von mindestens 1400 Euro/m2 Wohnfläche für die Kostengruppen der Baukonstruktion und des Innenausbaus bzw. die Haustechnik ausgehen, darüber hinaus ist alles möglich…“. Für Bauwillige, die diesen –noch- ausgefallenen Weg beschreiten wollen also durchaus kein utopisches Projekt, selbst wenn man es mit diesem „…darüber hinaus…“ vorerst vielleicht beim Bestaunen dieses Buches belässt, das im wahrsten Sinne des Wortes ein gutes Bild abgibt!

Grundrisse, alle Angaben zu Grundstück, Wohnfläche, Baubeginn, Fertigstellung und Energiebedarf werden mitgeliefert, natürlich entsprechend perspektivreich und anschaulich bebildert.

Mein Favorit: Ein Berghaus in Wergenstein im Kanton Graubünden. Ein „abgelegener Rückzugsort“ für eine Familie, die „ sich schon als junges Paar mit der besonderen Gegend angefreundet hatte“. Hanglage, große Fenster, die den Blick auf atemberaubende Berglandschaften gewähren, von Form, Bauart und eben des Holzmaterials her sich ganz in die Landschaft harmonisch einfügend und einfühlend. Das ist einfach stimmig.

Da gibt es auf jeden Fall ein Fazit, das man nach der Lektüre dieses ebenso motivierenden wie hilfreichen Buches fürs eigene Planen und Bauen sicherlich mitnimmt: „Das moderne Bauen und der Holzbau sind keine Gegensätze.“

Die besten Einfamilienhäuser aus Holz
Wolfgang Bachmann/ Ludger Dederich
Verlag Callwey
ISBN: 9783766719959
Preis: 59,95 Euro

Über Barbara Wegmann

Einst... geboren, gewachsen, gelernt, dann endlich... Redakteurin, Moderatorin heute Journalistin, Sprecherin, Rezensentin seit Jahrzehnten Vielleserin, Gernleserin, am liebsten Bildbände, Kriminalromane, Bücher mit dem "gewissen Etwas" (Thema, Autor, Aufhänger) nicht zu vergessen Familie, Tochter, Mann, spanische Küche, Freunde bekochen, Musik, Leidenschaft für alte Bücher, Antikmärkte, lebenslanges Lernen das Wichtigste im Leben: das Wort

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*