Kleine Verbrechen erhalten die Freundschaft
Allgemein

Kleine Verbrechen erhalten die Freundschaft

Nach den Bestsellern  „Laugenweckle zum Frühstück“, „Brezeltango“ und „Spätzleblues“  und „Zur Sache, Schätzle“ hat sich Elisabeth Kabatek von ihrer Protagonistin Pipeline Praetorius verabschiedet und wagt mit ihrem neuen, hier vorliegenden Roman einen neuen Ansatz.

Trauer ist das Ding mit Federn
Spannendes

Trauer ist das Ding mit Federn

Es gibt viele Bücher über den Tod. Romane, die erzählen von Verlust und Schmerz, von der unsäglichen Leere, die der Tod nahestehender Menschen verursacht, von Trauer und Orientierungslosigkeit und von dem verzweifelten Versuch von Menschen, […]

Lesereise Rom
Allgemein

Lesereise Rom

In ihrem letzten Buch „Bella Arcadia“ (**Partnerlink) hatte die österreichische Kulturhistorikerin und Journalistin Christina Höfferer „das Italien der Literaten und Künstler“ regelrecht besungen mit ansprechenden Texten und faszinierenden Fotos, die den Leser sofort in den […]