Du bist hier: Startseite » Gegessen » David Frenkiel & Luise Vindahl : Die grüne Küche

David Frenkiel & Luise Vindahl : Die grüne Küche

Die Grüne Küche

Die Grüne Küche

Gutes und gesundes Essen für jeden Tag

„Was soll ich nur kochen?“ – Diese Frage kennen alle, die jeden Tag für sich und besonders für andere Familienmitglieder oder „Mitesser“ und –esserinnen etwas auf den Tisch bringen wollen oder müssen. Wenn es dann noch gesund sein soll … schwierig. In diesem Buch sind eine kleine Auswahl der besten Rezepten des „Best Food Blog“ zusammengefasst. Damit kann Frau, kann Mann gelassener für sich, die Familie oder Gäste neue und wohlschmeckende Gerichte fabrizieren.

Angereichert mit kleinen Geschichten aus dem eigenen Familienleben erzählen David Frenkiel und Luise Vindahl geradezu vom Kochen. Der durchaus realistische Start in die gemeinsame vegetarische Zukunft der Beiden erzeugt schnell das Interesse an den folgenden Kapiteln Gesunder Start, Grundrezepte, Frühstück, Leichte Gerichte, Zum Mitnehmen, Familienessen, Häppchen, Getränke und schließlich Süße Gaumenfreuden.

Aufgelockert durch schöne Landschafts-, Zutaten- oder Präsentationsfotos wirkt das Buch wie ein lukullischer Reiseführer. Wer ganz neu die vegetarische Küche entdecken will, kommt um die Ergänzung des Zutaten-Bestandes in der Speisekammer nicht herum. Ist diese aber wie in der Ausstattungsliste vorgeschlagen mit den passenden Gewürzen, Zutaten, angefüllt, ist alles nur noch „halb so wild“.

Zutatenübersichten und gut beschriebene Arbeitsabläufe lassen wohl schmeckende Mahlzeiten oder Gerichte entstehen. Mit dem Brombeer-Haferflocken-Auflauf geht es los, Bananenkokospfannkuchen ohne Mehl folgen. Schmackhaft sind auch der Quinoa-Salat mit Gemüse-Chorizo,  das kräftige dunkle Roggenbrot oder die Brotrolle mit Äpfeln und Champignons, die vegetarische Pizza sowieso, die Cracker mit Orangenglasur oder der Eiersalat und all die anderen Gerichte auch.

Leider fehlen Angaben zu den Kalorien und auch die Zubereitungszeiten sind nicht eigens angegeben. Die erschließen sich erst aus dem Rezepttext. Überwiegend sind die Zubereitungszeiten kurz und das Kochen nicht allzu aufwändig. Essen ist eine Lebenshaltung und ein kultureller Wert, daher sollte man sich für die Zubereitung und das gemeinsame Essen Zeit nehmen und lassen.

Das Buch ist eine Botschaft für gesunden und guten Genuss, ein bisschen Lebensphilosophie und auf jeden Fall eine Empfehlung für schmackhaftes, fleischloses Essen.

David Frenkiel & Luise Vindahl: Die grüne Küche, Knesebeck Verlag, 2014, 34,95 €, ISBN 3868736859

Über Uli

Uli Geißler ist für die unterschiedlichsten Medien als Freier
Journalist aktiv und hat selbst als Spiele- und Buchautor schon weit über
zwanzig Gesellschaftsspiele (einige davon mit Preisnominierungen oder
Auszeichnungen bedacht) sowie ebenso viele Bücher veröffentlicht. Einige
seiner Bücher und vor allem Kinderbücher wurden mittlerweile schon in 13
Sprachen übersetzt (Arabisch, Dänisch, Koreanisch, Chinesisch, Slowenisch,
Lettisch, Italienisch, Hebräisch, Griechisch, Spanisch, Katalanisch,
Polnisch, Niederländisch).
Über sich und seine Aktivität für 52Buecher sagt er:
Ich lese gern, vor allem Thriller und Krimis, hin und wieder auch spannende
Historische Romane, Kinderbücher und -romane zur Entspannung und
Unterhaltung. Meine Einschätzungen teile ich gerne mit Anderen. Ebenso suche
ich beim Buchkauf Orientierung in den Meinungen anderer Leserinnen und
Leser. Darüber hinaus gehören zu meinen liebsten Tätigkeiten das Spielen,
Reisen, Fahrradfahren (Touren- und Mountainbike) sowie das Fotografieren.
Weitere Informationen zu ihm gibt es unter www.uli-geissler.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*