Du bist hier: Startseite » Buntes » Gestalten mit Licht und Schatten – Oliver Rausch

Gestalten mit Licht und Schatten – Oliver Rausch

Mit Licht und Schatten ist das so eine Sache, nicht nur im wahren Leben. Für den Fotografen ist Licht längst nicht nur „weich“ oder „hart“, „diffus“ oder „gerichtet“. „Licht ist soviel mehr“, sagt Profi Oliver Rausch, Mitbegründer der Fotoakademie Köln und macht es an einem simplen Beispiel klar: selbst wenn man jemandem ein Bild nur für eine Sekunde zeigen würde, „einen ganz kurzen Augenblick“, könne es sein, dass der Betrachter das Motiv zwar nicht erkenne, aber ganz sicher die Stimmung des Bildes, „die Grundaussage“ erfasse. „Licht ruft unvermittelt Emotionen hervor.“


Rausch beginnt sein Buch für angehende Fotografen, Profis und ambitionierte Laien mit Porträts. Gesichter, Köpfe schließlich ähnelten einer Kugel, seien flächig, hätten aber eben auch Vorsprünge wie die Nase und Vertiefungen wie Augenhöhlen. Also: wer das mit der Beleuchtung bei einem Porträt hinbekommt, hat gute Chancen, dass das System auch anderswo funktioniert. Basiswissen.
„Licht ist ein sehr stark auf die Emotionen wirkendes Stilelement der Fotografie, wenn nicht sogar das stärkste.“ Und man muss zu Beginn schon genau hinsehen bei den vielen anschaulichen Porträtreihen, die das Buch präsentiert, ehe man Nuancen, Unterschiede, Licht- und Schatten- Verschiebungen und einzelne Akzente wahrnimmt und ausmacht. Keine Bange, es wird alles bestens erläutert und erklärt, verständlich und verwertbar. Die drei Hauptlichtarten, das Seitenlicht, das Rembrandtlicht und das hochfrontale Licht machen das erste Kapitel aus. Ein Instrumentarium, „mit dem sie die Grundaussage des Bildes oder auch die Grundstimmung, die es beim Betrachter auslösen wird, vorherbestimmen und somit gezielt gestalten können.“
Wann man welches Licht benutzt, was Aufhellungen sind und bewirken, womit Gegenlicht den Fotografen konfrontiert und wie Blitz und Tageslicht einsetzbar sind, sich auf Gestaltung und Bildaussage auswirken, für alles gibt es ein Kapitel und vom Porträt geht es zur Gruppe, der Landschaft und Architektur. Die Illustrationen lassen einen im Laufe der Lernschritte nie allein, gehen mit verständlichen Texten ausgezeichnet einher.
Ihr Motiv werden sie nach dieser professionellen Licht- und Schatten- Schulung garantiert mit anderen Augen sehen. Und so soll es ja auch sein. Es ist die zweite und bearbeitete Auflage eines hervorragenden Lehrbuches, versehen auch mit einem Gutscheincode für einige Videokurse mit Oliver Rausch zur kostenlosen Ansicht, erlesenes Wissen dann also auch noch einmal auszugsweise via Video.

Gestalten mit Licht und Schatten
Licht sehen und verstehen
Oliver Rausch
dpunkt. Verlag
ISBN: 9783864901355
Preis: 39,90 Euro

Über Barbara Wegmann

Einst…
geboren, gewachsen, gelernt,
dann endlich…
Redakteurin, Moderatorin
heute
Journalistin, Sprecherin, Rezensentin
seit Jahrzehnten
Vielleserin, Gernleserin,
am liebsten
Bildbände, Kriminalromane, Bücher mit dem „gewissen Etwas“ (Thema, Autor, Aufhänger)
nicht zu vergessen
Familie, Tochter, Mann, spanische Küche, Freunde bekochen, Musik, Leidenschaft für alte Bücher, Antikmärkte, lebenslanges Lernen
das Wichtigste im Leben:
das Wort

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*